die “unerwünschten” Poolschnecken …
Wir alle kennen sie vom Anfänger bis zum fortgeschrittenen Aquarianer … die “unerwünschten” Poolschnecken … sie können zu einer echten Geißel werden, aber was tun, wenn Sie sie mit Ihren Garnelen haben? Nachfolgend geben wir Ihnen einige Tipps.
Was kann eine echte Geißel werden? Und sind KEINE Zierschnecken. Das heißt, die Eier hängen an Pflanzen, die Sie kaufen …

TOWERSLAK: (Diese sind nützlich, weil sie in den Boden graben werden, aber sie können eine echte Geißel werden.)

1. Anatome Helena wird in vielen Geschäften angeboten, die schneckenfressende Schnecke, aber Sie wissen, dass sie auch brüten und mehr als nur Schnecken fressen … nämlich auch Ihre Garnelen!

2. Sie können natürlich eine Schneckenfalle nehmen, aber ich möchte auch warnen, dass auch Garnelen darin stecken bleiben können … und dass die Eintrittsklemmen aufgrund des Stroms offen bleiben können.

3. Sie können ein Stück Gurke nehmen und an einer Gabel befestigen. Wenn das Licht im Aquarium erlischt, legen Sie es auf den Boden. Sie warten jetzt eine Stunde und schalten dann das Licht wieder ein. Es wird voller Schnecken sein, Sie heben die Gabel vorsichtig auf und können alle Schnecken entfernen. Sie müssen dies mehrmals tun, wissen aber, dass der Torhüter gewinnt! Es ist wichtig, dass Sie in der Zwischenzeit und dies einige Tage lang NICHT füttern!

4. NIEMALS Schlackentötungsmittel verwenden! Dies ist sehr giftig für Ihre Garnelen und führt zum massiven Tod !!!

5. Stellen Sie sicher, dass Sie beim Kauf von Pflanzen oder beim Kauf aus einem anderen Aqua die Pflanzen untersuchen und ob keine Gelpackungen daran angebracht sind. Diese enthalten die Eier der Poolschnecke und können leicht entfernt werden. Legen Sie Ihre Pflanzen also 4 Tage lang unter Quarantäne. Sie können Sprudelwasser hinzufügen, um alles von unerwünschten Gästen zu töten. Wechsle das Wasser zweimal am Tag!

Übertragen Sie Garnelen in ihr neues Biotop
Die Verwendung von neu gekauften Garnelen im Aquarium ist eines der meisten Dinge, mit denen Menschen falsch machen …
Lassen Sie mich Ihnen erklären, wie Sie dies am besten tun können.

Anforderungen:

• Eimer (vorzugsweise weiß (andere Farben sind zu dunkel, um die Garnelen zu sehen))

• Luftschlauch (+/- 1,5 m)

• Schere

Was ist der beste Weg, dies zu tun?

1. Schneiden Sie den Transportbeutel auf und gießen Sie die Garnelen vorsichtig in den Eimer.

2. Nehmen Sie den Luftschlauch und binden Sie einen normalen Knoten in die Mitte.

3. Legen Sie ein Ende in Ihr Aquarium.

4. Saugen Sie nun am anderen Ende, bis das Wasser hinter dem Knopf ist.

5. Setzen Sie das Ende in den Eimer und Sie werden sehen, wie das Wasser zu tropfen beginnt.

6. Wenn das Wasser zu schnell läuft, ziehen Sie den Knoten fest, damit das Wasser tropft.

7. Stellen Sie sicher, dass sich der Eimer nicht auf dem kalten Boden befindet und auch niedriger als Ihr Aquarium ist.

8. Etwa 2 l Wasser auf die Garnelen tropfen lassen.

9. Wenn dies passiert, lassen Sie es für 2 Stunden.

10. Schöpfen Sie die Garnelen aus dem Eimer und geben Sie sie in das Aquarium.

Schädlinge, die Garnelen verhindern

Es gibt eine Reihe von ungebetenen Gästen, die häufig mit Garnelen auftreten … aber was ist jetzt gefährlich und was kann zu einer echten Geißel werden?
Im Folgenden erklären wir Ihnen anhand von Text und Foto, welche Tiere was sind, woher sie kommen und wie Sie sie bekämpfen können.

1. Planaria

Plattwürmer

She exposed painted fifteen are noisier mistake led waiting. Surprise not wandered speedily husbands although yet end. Are court tiled cease young built fat one man taken. We highest ye friends is exposed equally in. Ignorant had too.
  • Planaria ist ein Plattwurm, der nach einer Weile häufig in Ihrem Aquarium auftritt. Man sieht sie nicht immer, wenn sie im Boden leben. Manchmal, wenn das Licht ausgeschaltet ist oder sie nicht viel zu essen finden, kriechen sie über den Boden oder entlang der Fenster. Planaria selbst kann gefährlich sein, da sie ein Gift haben, ein Gift, das sie in Gegenwart einer Garnele absondern können, die daran sterben kann. Sie entstellen nicht nur das Aquarium, sie können sich (mit ausreichend Nahrung) explosionsartig vermehren. Sie erkennen sie leicht am dreieckigen Kopf und ihrer braunen Farbe. Sie werden manchmal mit dem verwechselt. Aber es ist weiß.
  • KONTROLLE: Sie haben mehrere Möglichkeiten, diese Würmer zu kontrollieren. Oder entscheiden Sie sich für FLUBENOL, ein Wurmtötungsmittel, das für Garnelen jedoch völlig harmlos ist. Manchmal wird dies von (Zier-) Schnecken nicht gut vertragen. Sie können natürlich Ihre Zierschnecken entfernen, aber Sie wissen, dass das Produkt 4 Wochen lang durch den Boden wirkt! Die zweite Möglichkeit besteht darin, dass Sie ein PLANARIAVAL verwenden. Dies wird empfohlen, wenn Sie Zierschnecken in Ihrem Aquarium haben. Die Falle funktioniert sehr einfach: Sie füllen sie mit einem fleischigen Köder (Hackfleisch oder rote Mückenlarven). Die Planarien kriechen in die Röhre und landen in der Glasröhre, wo sie keinen Weg zurück nach draußen finden. Sie können diese Falle endlos benutzen ...
2. POOL SCHLANGEN ODER

BLOW HORN SNAILS

She exposed painted fifteen are noisier mistake led waiting. Surprise not wandered speedily husbands although yet end. Are court tiled cease young built fat one man taken. We highest ye friends is exposed equally in. Ignorant had too.
  • Jeder hat sie schon einmal gesehen, diese kleinen braunen Schnecken kriechen über Fenster und Pflanzen. Aber sind diese jetzt gefährlich? Nein, sie sind nicht gefährlich, aber sie können zu einer echten Geißel werden, denn diese Schnecken 2 werden geschlachtet, Sie haben unzählige Zahlen in kürzester Zeit. Sie können ihre Eier an Pflanzen oder Ihren Fenstern hängen sehen. Es ist wie ein gelartiger Beutel, der mit kleinen Kugeln gefüllt ist. Sie kommen normalerweise mit Pflanzen, die Sie gekauft haben. Langfristig werden sie zu einem Konkurrenten für Ihre Garnelen, da sie irgendwann kein Essen mehr finden ...
  • KONTROLLE: Auch hier haben Sie viele Möglichkeiten, diese zu bekämpfen / zu entfernen. Sie können GASTROPEX (Schlackentötungsmittel) verwenden, dies ist jedoch NICHT sicher für Garnelen! Eine andere (zeitaufwändige) Methode besteht darin, sie manuell zu entfernen, aber bald wird der Mut in Ihren Schuhen versinken ... Sie können auch ein Stück Gurke auf eine Gabel stechen und es (nachdem das Licht ausgeschaltet ist) in den Behälter legen. zu legen. Nach 1 Stunde bringen Sie die Gabel wieder hoch und sie ist voller Schnecken. Auch bei dieser Methode gewinnt der Erhalter. Es ist daher wichtig, dass Sie NICHT füttern. Sie können auch eine Schneckenfalle kaufen, obwohl ich nach meinen eigenen Erfahrungen damit nicht wirklich Erfolg hatte ... Für die Fütterung Ihrer Garnelen kann es auch ratsam sein, dies in einer Futterschale zu tun. Da Sie am selben Ort füttern, finden die Schnecken nicht mehr viel Futter und sterben automatisch aus. Die Futterschale bietet auch mehrere Vorteile. Andere Menschen entscheiden sich dann für die anatomische Helena-Schnecke oder die Schnecken-induzierende Schnecke. Sie wissen, dass sie sich auch explosionsartig vermehren und Garnelen essen können, wenn sie wenig Futter finden.
3. HYDRA

Süßwasserpolyp

She exposed painted fifteen are noisier mistake led waiting. Surprise not wandered speedily husbands although yet end. Are court tiled cease young built fat one man taken. We highest ye friends is exposed equally in. Ignorant had too.
  • Hydra ist ein Süßwasserpolyp, der in verschiedenen Aquarien vorkommt. Nur Sie müssen sehr nah und nah an Ihr Aquarium schauen, bevor Sie sie sehen. Sie sind 2 mm bis 1 cm groß und transparent. Warum sind diese gefährlich, weil sie kleine und junge Garnelen fangen und essen können?
  • KONTROLLE: Hydra kann auf zwei Arten gesteuert werden. Das erste ist das einfachste, Sie machen eine FLUBENOL-Behandlung und sie sind weg. Die zweite ist eine Behandlung mit der Batterie. Sie erhalten eine 9-Volt-Batterie und hängen einen Kupferdraht an jede Stange, den Sie dann 1 Stunde lang in Ihrem Aquarium aufhängen.
4. OSTRACODA

Muscheltiere

She exposed painted fifteen are noisier mistake led waiting. Surprise not wandered speedily husbands although yet end. Are court tiled cease young built fat one man taken. We highest ye friends is exposed equally in. Ignorant had too.
  • Diese kleinen Tiere können in großer Zahl in den Schalen vorkommen. Sie "kriechen" oft über Oberflächen, können aber auch frei im Wasser schwimmen. Sie sind ein Zeichen für viel Essen im Wasser. Sie kommen mit Steinen, Pflanzen und transportieren Wasser von Garnelen ... Sie sind 0,5 bis 3 Millimeter groß. Ihr Körper ist eiförmig. Die Farbe ist weiß, beige, grün bis schwarz, oft mit einer dunklen Zeichnung. Bei Vergrößerung sind zwei Skalenteile sichtbar und zwischen ihnen befinden sich Ruderfüße. Diese Krebstiere sind für unsere Tiere völlig harmlos. Für viele Tiere (Fische) sind sie sogar eine Kleinigkeit zu essen.
  • KONTROLLE: Diese Tiere kommen häufig mit einer Fülle von Futter vor. Es ist daher ratsam, weniger zu füttern oder dies möglicherweise in einer Futterschale zu tun. Einige entscheiden sich dafür, Fische vorübergehend in den Tank zu legen, wissen aber, dass nicht viele Fische wirklich zum Platzieren mit Garnelen (Essen der Jungen) geeignet sind.